Willkommen bei

ECURIE ANGES BLEUS


Hier finden Sie Informationen über Cyclecars

ANZANI, BNC, EHP, SPAG, DERBY; RH, DeMarcay, MATHIS usw....

Fotos , Events usw....








 
 




Für alle Interessierten



Rücktitel




Ruhestein Bergrennen 1946

Der Neubeginn des deutschen Motorsports
erschienen  24.August 2011 im SP-Verlag

Das Buch wird mit einer begleitenden Fotoausstellung
am Ruhestein in Baiersbronn am 20.September 2011
im Rosensaal Rosenplatz  3
in Baiersbronn
um 19:00 Uhr vorgestellt


Infos hier

Fotos kann man hier anschauen und bestellen

Buchbestellung




Neuerscheinung "Die schnellen Zwanzigerjahre"

Unser lieber Bernhard Brägger-der vom Klausenrennen-schreibt hier
die Geschichte der Cyclecars und Voiturettes .
Für alle, die  sich gerne ein paar Geschichten erzählen lassen
aus einer Zeit, als diese Wagen entstanden sind und was aus ihnen geworden ist!

Das Buch mit  ca. 120 Seiten ist mit 100 großformatigen aktuellen Action - Farbbildern bestückt
mit Fotos bekannter Formel 1 - Fotografen
wie Daniel Reinhard, Ulli Jooss und Urs Heer.
Preis 28.- Euro  ISBN 3-9809409-2-6   ab November 2004
oder besser beim Verlag
SP-Verlag
mailto:info@sp-verlag.de
http://www.sp-verlag.de
Tel 0049-(0)7431-500233
Mozartstr.17
D-72458 Albstadt



 

CYCLECARS

Anzani spezial von 1924 beim Klausenrennen 1998
Anzani war eine kleine italienische Firma, die in den zwanziger Jahren von 1923 bis 1924 in Mailand sich dem Bau von Cyclecars widmete.


 Alessandro Anzani


  

berühmt durch den Bau des 3-Zylinder-Sternmotors für Bleriots Kanalüberquerung im Jahre 1909, baute diesen wahrscheinlich heute noch einzig existierenden Rennwagen.


 
Anzani spezial doppelsitziger Rennwagen  gefahren Bol d´Or 1926


 
Motor Anzani 1100 ccm Vollaluminium 2.O.H.C. Magnetdoppelzündung

Start des Rennens Bol d´Or 1926

 



 
 


EHP-Torpedo Bj.1927 beim Einsatz am Klausenrennen 1998

 EHP Etablissement Henry Precloux war eine französische Firma die nahe Paris

von 1925 bis 1929 Autos und diverse Rennwagen baute.

Die Firma nahm mit ihren Rennautos von 1925 bis 1928 an den Rennen in Le Mans teil.
 
 


einsitziger Rennwagen EHP Torpedo Bj.1927
   

 


Motor SCAP Kompressor Cozette Nr.10




SPAG CO 27 beim Klausenrennen 1998

 
 

Die Firma Spag war eine französische Firma die
von 1926 an nahe Paris 26 bis 27 Autos baute.
Die Konstrukteure A.Simille und G.Pequignot bauten diesen Rennwagen für Bol d`Or 1927
Das Fahrzeug ist mit einem 11oo ccm Ruby DS  Motor ausgestattet.
Dieser Rennwagen -es existiert wohl nur noch ein weiteres Fahrzeug der Firma Spag-befindet
sich heute weitestgehend im Orginalzustand

 

 


 Der Fahrer D´Osnibichine auf Spag Bol`Or 1926

 
 
 


Motor Ruby 1100ccm Magnetzündung

 
 
 



 
 


RH Raymont Herbert von 1926

Der Ingenieur Raymont Herbert baute in den zwanziger Jahren

bei der Firma LEVALLOIS-PERRET nahe Paris zwei dieser Rennwagen.

Heute scheint nur noch ein Exemplar erhalten geblieben zu sein

 
 
 


RH  Rennwagen Bol d´Or 1926
 

 


Motor SCAP 1100ccm Kompressor Cozette Nr.7

 
 
 
 

Alle diese  Fahrzeuge nahmen am 29/30. April 2000 an der Veranstaltung Vintage Monthlery teil

und sind auch im Jahre 2001 am 21.und 22.April dabei
 
 

Monthlery  Paris

Hier ein Gruß  an Jacques Potherat



 

 
 


RH ,Spag und Anzani in Monthlery 2000
 



 
             

Gästebuch



 

Anzani

DeMarcay


INFOS: mailto: fs@anzani.de